Produktsuche:
Schnellnavigation:  Home »Netzwerk »LAN »Switche

Hewlett Packard Enterprise Aruba 2530-24G-PoE+ - Switch - verwaltet - 24 x 10/100/1000 (PoE+) + 4 x Gigabit SFP - Desktop, an Rack montierbar, wandmontierbar - PoE+

Art.Nr.:
Hersteller-Nr.:
EAN:

6.1 kg
Lagerinformation:
2638549
J9773A#ABB
886112457778

6.1 kg
Lager: 61 Lieferung 2-3 Tage
732,27 EUR
Listenpreis 1.668,00 EUR
zzgl. 19% MwSt.
Zum Warenkorb hinzufügen
Wichtigste Eigenschaften
Die HP 2530 Switch-Serie besteht aus vier vollständig verwalteten Layer-2-Edge-Switches, die kostengünstige, zuverlässige und sichere Konnektivität für Unternehmensnetzwerke bereitstellen.

Quality of Service (QoS)

• Priorisierung des Datenverkehrs (IEEE 802.1p): ermöglicht die Echtzeitklassifizierung des Datenverkehrs durch Unterstützung von acht Prioritätsstufen mit zwei oder vier zugeordneten Warteschlangen; verwendet Weighted Deficit Round Robin (WDRR) oder Strict Priority Queuing (SP)


Management

• Managementschnittstellen: Webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI): Die HTML-basierte, benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche ermöglicht eine Konfiguration des Switches über einen beliebigen Webbrowser. Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI): bietet erweiterte Konfiguration und Diagnose über eine stabile CLI. Simple Network Management Protocol (SNMPv1/v2c/v3): für die Switchverwaltung mit zahlreichen Netzwerkverwaltungsanwendungen von Drittanbietern.


Konnektivität

• IPv6: IPv6-Host: der Switch kann am Rand von IPv6-Netzwerken implementiert und verwaltet werden. Dual Stack (IPv4/IPv6): unterstützt Konnektivität für beide Protokolle; bietet einen Mechanismus für den Übergang von IPv4- zu IPv6-Kommunikation. MLD Snooping: leitet IPv6-Multicast-Datenverkehr an die passende Schnittstelle weiter; verhindert eine Überlastung des Netzwerks durch IPv6-Multicast-Datenverkehr.


Layer-2-Switching

• VLANs: bieten Unterstützung für 512 VLANs und 4.094 VLAN-IDs


Sicherheitsfunktionen

• Zugriffssteuerungslisten (ACLs): bietet Platz für IPv4/IPv6-Anschluss- und VLAN-basierte ACLs*. * IPv6 ACL wird nur von Gigabit- und 48-Ports-Modellen unterstützt


Konvergenz

• LLDP-MED (Media Endpoint Discovery): definiert eine Standarderweiterung von LLDP, mit der Werte für Parameter wie QoS und VLAN gespeichert werden, um Netzwerkgeräte wie IP-Telefone automatisch zu konfigurieren


Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit

• Port-Trunking und Linkaggregation: Trunking: ermöglicht durch die Unterstützung von bis zu acht Verbindungen pro Trunk eine höhere Bandbreite und die Erstellung redundanter Verbindungen; unterstützt L2, L3und L4* Trunk-Lastausgleichsalgorithmus.* L4 Trunk-Lastausgleich wird nur von Gigabit- und 48-Ports-Modellen unterstützt. IEEE 802.3ad Link Aggregation Protocol (LACP): vereinfacht die Konfiguration von Trunks durch automatische Konfiguration.


Loading...

Warenkorb
Produkt Anzahl Summe
EUR
Gesamtsumme
(Ohne Versand)
0,00
Alle löschen
Zur Kasse

Top-Produkte

Fujitsu ESPRIMO Edition P556, G4400, 4GB, 500HDD
AOC e2270Swdn / 21, 5" / 1920x1080 / 16:9 / 5ms gtg / Panel TN / D-SUB, DVI / schwarz
Microsoft Medialess /Office Home and Business P2 2016 /Deutsch incl. Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
AOC I2475PXQU / 23, 6" / 1920x1080 / 16:9 / 4ms gtg / Panel IPS / D-SUB, DVI, HDMI, DP, USB / 130mm Höhenver. / schwarz
Fujitsu ESPRIMO Edition P556, Core i5-7400, 8GB, 256SSD SATA III
VAPS Virenschutz Symantec
Logitech Wireless Combo MK520 - Tastatur-und-Maus-Set - drahtlos - 2.4 GHz - Deutsch
Bitte geben Sie eine positive Zahl ein